Mexico_Ausflüge
Blick vom Kahn Sowohl in alsauch um Mexico-City gibt es sehr viele Ausflugziele. In Xochimilco sind noch einige Lagunen des ehemligen großen Sees vom Gelände des heutigen Mexico erhalten. Darauf finden regelmäßig Kahnfahrten statt, auf denen sich Großfamilien oder Bekannte treffen. Eine Kahnfahrt dauert 4 Stunden und wird begleitet von vielen Verkaufs- und einigen Musikerbooten, auf denen Marijachies spielen.
Malinalco Hinter einem kleinen Ort in den Bergen - in Malinalco "versteckt" sich eine kleine Pyramide am Berg mit vielen, vielen Stufen.
 
Cuernavaca ist eine kleinere Großstadt südlich von Mexico-City. Cuernavaca Hier findet man unter anderem die ehemalige Festung von Benito Juarez, der als Volksheld verehrt wird.
 
Im Cosmovitral in Toluca - ca. 120 km westlich von Mexico-City wird mit der Verglasung eines botanischen Gartens auf beeindruckende Weise die mexikanische Lebensphilosophie, Cosmovitral die stark am Dualismus orientiert ist und auf die Aztheken zurückgeht, dargestellt. Die Stadt Toluca liegt über 3000 m hoch in der Nähe eines Vulkans.
In Tjaljacapan, einem Dorf etwa 100 km südlich von Mexico-City finden jedes Souveniermarkt Wochenende Märkte statt, auf denen typisch mexikanische Souveniers angeboten werden. In Mexiko werden viele alte traditionelle Handwerke gepflegt, so neben der küstlerischen Töpferei auch alte Webe- und Maltechniken. Man verwendet vorwiegend natürliche Materialien, so findet man insbesondere in ländlichen Gegenden Wandbilder, die aus Samenkörnern zusammengestellt sind. Torbild aus Samen In Tepotztlan findet man z.B. ein ganzes Tor mit Bildnissen aus Samenkörnern. Erst, wenn man ganz genau und aus der Nähe hinschaut, sieht man das plastische Mosaik, das jedes Jahr in mühe- und liebevoller Handarbeit erneuert wird.
Auch in Tepotztlan befindet sich eine Pyramide an einem steilen Berghang, die aber nur sehr beschwerlich erreichbar ist.
 
Tula - ein Ort weit über 100 km nördlich der mexikanischen Hauptstadt beherbergt die berühmten 4 Atlanten von Tula.
Cholula, etwa 80 km südlich von Mexico-City ist eine Stadt mit über 50000 Einwohnern und wahrscheinlich die Stadt mit den meisten Kirchen, nämlich 365 an der Zahl - ein immer noch stark gepflegtes Relikt aus der Zeit der Spanier. In Cholula befindet sich die breiteste Pyramide der Welt, die inzwischen an vielen Stellen bereits mit dem Berg eins geworden ist. Von Cholula aus hat man bei klarer Sicht einen guten Blick auf Ixtla und Popocatepetl.
Nur wenige Kilometer südlicher liegt Publa, die Stadt am Vulkan.

blue Line
 
Home   © Karin Vogler, Rudolstadt